Hypnose kommt vom altgriechischen Wort ‚Hypnos’  und bedeutet Schlaf. Hypnose hat aber nichts mit schlafen zu tun, sondern durch das Erreichen einer hypnotischen Trance, welche gekennzeichnet ist durch einen Tief entspannten Wachzustand.

Hypnose ist ein natürlicher und entspannter Zustand, den du bereits aus dem Alltag kennst. Zum Beispiel beim Autofahren, beim Filme schauen, beim flow-artigen Zustand im Sport, beim Lesen oder Kinder beim Gamen und vielem mehr, bist du sehr entspannt. Alles um dich herum ist unwichtig und trotzdem bist du konzentriert. Die Hypnose ist daher eine konzentrierte Tiefenentspannung. Auch kurz vor dem Einschlafen und dem Aufwachen, bist du in einem solchen Zustand. Und trotzdem ist die Hypnose kein Schlaf. Dein Bewusstsein/logischer und analytischer Verstand ist in diesem Moment im Hintergrund, in einer Art Ruhe und dein Unterbewusstsein öffnet sich und wird zugänglich.

Ist dein Unterbewusstsein aktiv, der 95% unseres Verstandes ausmacht, können alle abgespeicherten Erinnerungen, Emotionen, Gefühle, Muster, Glaubenssätze aus Situationen abgerufen werden, ohne, dass du darüber nachdenken musst. Das passiert ganz natürlich und intuitiv. Im Unterbewusstsein sitzt auch das Langzeitgedächtnis und ein ganzes Leben speichert es alles darin ab, was zum heutigen ICH beiträgt. Das Unterbewusstsein ist wie ein Programm zu verstehen.

 

Im Gegensatz ist unser Bewusstsein, das 5% unseres Verstandes ausmacht, dein Wille, rationaler und logischer Verstand. Schon allein die Verteilung macht klar und deutlich, warum so oft ein gefasster, willentlicher Entschluss keine Veränderung herbeiführt.

 

Im Zustand der Hypnose habe ich nun direkten Kontakt mit dem Unterbewusstsein und auf seine Programmierungen. Die Ursache für ein Problem, Thema oder Leiden kann gefunden und gelöst, verändert und umprogrammiert werden. Einfach alles was nötig ist, damit die Situation und die damit verbundenen Gefühle und Emotionen sich verändern. Dadurch kann deine Seele heilen und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. Hypnose ist effektiv und effizient!

Den entspannten Wachzustand werde ich mit dir erreichen und positiv in der Hypnosetherapie nutzen, um ursachen- und lösungsorientiert, sowie nachhaltig und effektiv deine Themen oder Probleme aufzusuchen und zu bearbeiten. Die ursachenorientierte Hypnosetherapie deckt die Ursachen für dein Problem in kurzer Zeit auf und bietet die Möglichkeit diese sanft und ehrlich zu bearbeiten.

Dafür liegst entspannt in einem bequemen Sessel und wirst vom mir mit ruhiger Stimme angeleitet in den oben beschrieben tief entspannten Zustand zu kommen. Die Augen sind dabei geschlossen. Die Stimme des Hypnosetherapeuten wirst Du immer klar und deutlich hören. Du kannst auch während der ganzen Sitzung sprechen. Im gewünschten Zustand der Hypnose werden Blockaden, Ängste, Verhaltensmuster und Glaubensmuster gefunden und aufgelöst. Du erinnerst dich an alles was mit dem Hypnosetherapeuten besprochen wurde. Es liegt bei dir und du darfst selber entscheiden, welche der tief liegenden Gedanken und Gefühle du preisgeben möchtest. Du entscheidest, wann du bereit bist zur Veränderung und zu deiner Selbstheilung. Die angewendeten Suggestionen sind Vorschläge des Hypnosetherapeuten zur Heilung. Du und dein Unterbewusstsein entscheiden selber, ob diese angenommen und verarbeitet werden möchten. Du darfst selber entscheiden und bist der Schlüssel zum Erfolg!

​​Ist die Hypnose gefährlich, bist du manipulierbar oder willenlos?

Die Hypnose funktioniert nur, wenn Du dies auch wirklich möchtest.

​In der Hypnosetherapie bist du weder willenlos, noch kannst du zu etwas bewegt werden, was im Gegensatz zu deinen Werten steht. Die Show- oder Blitzhypnose wirkt nur, wenn du auch bereit dafür bist und dies auch zulässt.

Dein Bewusstsein funktioniert nach wie vor und du hast jederzeit die Kontrolle.

Du schläfst nicht und hörst jederzeit die Stimme des Hypnosetherapeuten. Du kannst jederzeit sprechen. Du bist sogar aufmerksamer und konzentrierter, einfach auf einer anderen Ebene.

Du bleibst auch nicht in der Hypnose ‚drin stecken’. Du kannst auch ohne Hilfe des Hypnosetherapeuten und zu jeder Zeit aus der Hypnose/Tiefenentspannung heraus kommen.

Hast du dennoch Fragen zur Hypnose, melde Dich einfach bei mir.

Es gibt viele Gründe sich für eine Rückführung zu entscheiden. Viele Menschen möchten diese Erfahrung machen, weil sie das Thema interessiert und erfahren möchten, wer sie früher waren. Es gibt aber auch spirituelle oder religiöse Fragen, oder man ist auf der Suche nach dem Sinn im heutigen Leben und erhoft sich dadurch Antworten durch eine Rückführung zu erhalten.

Es werden zwei Arten von Rückführungen unterschieden:

  • Rückführung in vergangene Leben

  • Rückführung in das Zwischenleben - Das Leben zwischen Tod und Wiedergeburt

Beide Rückführungsarten bieten uns die Möglichkeit, eigene Seelenerfahrungen zu erkennen und in das heutige Leben zu integrieren. Im Mittelpunkt steht das Erkennen von sich selbst, sowie das universelle Sein, sich selbst zu verzeihen, Ängste, negative Gewohnheiten und andere Probleme loszulassen. Das Verarbeiten auf höherer Ebene, das Erkennen und Verinnerlichen des neuen Verständnisses über uns selbst, ermöglichen es uns emotional zu heilen. Es eröffnet uns das eigene Leben noch stärker anzunehmen.

Die Rückführung in vergangene Leben ist auch als Reinkarnationstherapie bekannt. Es ist die Reise entlang der Zeitachse, zurück in vergangene Leben, zurück in die eigene Seelenvergangenheit.

Da erfahren wir, wer wir einmal waren und welche Lektionen wir gelernt haben. Diese Konsequenzen haben oder sollten auf unser heutiges Leben Einfluss nehmen.

Mittels Hypnose ist der Klient in Trance, diese ermöglicht es ihm eigene Seelenerfahrungen zu erleben. Das Ziel einer Rückführung ist es, die Seelenerinnerungen mit dem heutigen menschlichen Bewusstsein zu erfahren und zu verstehen, wer ich war. Zu erkennen welche Lektionen man schon gelernt, welche noch zu lernen sind und was diese vergangenen Erfahrungen für Auswirkungen und Kosequenzen auf das heutige Leben haben.

Das Erkennen der eigenen Lebensaufgabe einer Rückführung kann mehr Klarheit über eigene karmische Verbindungen geben. Das Loslassen von hemmenden Mustern und Problemen, sowie die emotionale Aufarbeitung ist ein wichtiger Bestandteil. Das Einbinden von vergangenen Erfahrungen in das heutige Leben hilft das eigene Leben stärker anzunehmen. Nicht zu vergessen, das Erkennen der unsterblichen Existenz unserer Seele, das Verzeihen und Loslassen, sowie die emotionale Selbstheilung sind wichtige Bestandteile eines ausgewogenen, zufriedenen und glücklichen Lebens.

Eine Rückführung in vergangene Leben ist angezeigt, wenn du...

  • Den Sinn und deine Existenz für das Leben erkennen möchtest.

  • Die Angst vor dem Tod lösen möchtest.

  • Dich für die Spiritualität interessierst.

  • Du dich selbst besser verstehen möchtest und dir selbst näher kommen möchtest.

  • Du einfach neugierig bis.

  • Du immer wieder in selbe Muster verfällst, oder Beschwerden auch nach mehrmaligem therapieren immer wiederkehren.

Die Rückführung in das Zwischenleben baut vorteilhaft auf der Sitzung Rückführung in vergangene Leben auf. Darunter ist zu verstehen, das Leben zwischen früheren Leben und der nächsten Inkarnation des heutigen Lebens. Es wird auch gerne als die Rückkehr ‚nach Hause’ oder die ‚spirituelle Heimat’ bezeichnet. Wir erkennen, wer wir heute sind und was unsere momentane Lebensaufgabe ist. Wir erfahren, welchen Sinn unser Leben hat, wer unsere Seelengefährten sind und was für Korrekturen und Veränderungen wir vornehmen sollten. Dadurch erkennen wir die grösseren Zusammenhänge für unser Leben und darüber hinaus, uns selbst zu helfen, eins mit uns und dem Sein zu werden.

 

Das Ziel einer Rückführung in das Zwischenleben offenbart die Bewusstwerdung der unsterblichen Existenz unserer Seele. Auch werden grundlegende Fragen beantwortet:

 

  • Wer bin ich?

  • Und wer bin ich heute?

  • Und was ist meine Lebensaufgabe?

 

Darüber hinaus ermöglicht eine Rückführung in das Zwischenleben den Kontakt zu nahestehende Verstorbene. Dies vor allem für den therapeutischen Ansatz einer Trauerbewältigung und sich verabschieden können. Sowie von jeglicher Schuld loszusagen und verzeihen zu können.

Eine Reise in das Zwischenleben kann helfen bei...

 

  • Dich selber erkennen und verstehen und warum du heute hier bist.

  • Du verstehen kannst, warum du gewisse Erfahrungen und Herausforderungen im Leben hast und wie du sie angehen kannst.

  • Deinen eigenen Weg zu erkennen.

  • Den Sinn in deinem Leben.

  • Deinen Seelenführer kennenzulernen.

  • Deine Seelengefährten / Seelenverwandte zu begegnen.

 

Die geistige Welt bietet dir noch viel mehr an Möglichkeiten. Insbesondere auch auf deine persönlichen Fragen Antworten zu erhalten und in deiner eigenen Spiritualität zu wachsen.

Dies ist eine wunderbare Reise.

 

Kineba GmbH

Praxis für Naturheilkunde

Nicole Bieri

Bertiswilstrasse 28a

6023 Rothenburg

+41 (0) 41 281 53 53

info@kineba.ch​

​© 2019 Kineba GmbH